Startseite » Verkehrsregeln » Warum müssen Sie vor dem Linksabbiegen warten?

Warum müssen Sie vor dem Linksabbiegen warten?

Warum müssen Sie vor dem Linksabbiegen warten

„Linksabbieger müssen warten!“ So lautet die allgemeine Aussage im Volksmund. Wer einen Führerschein hat oder gerade die Fahrschule besucht, der wird ebenfalls wissen, dass Linksabbieger häufig warten müssen. Aber warum müssen Sie überhaupt vor dem Linksabbiegen warten? In welchen Situationen der Linksabbieger mit Kfz oder Fahrrad warten muss, das wird nachfolgend beispielhaft erläutert.

Linksabbiegen und das Thema Vorfahrt

Die Vorfahrt ist in der Fahrschule und selbstverständlich auch im Straßenverkehr ein großes Thema. Es kommt häufig zu Unfällen, weil die Vorfahrt missachtet wird. Vor allem das Linksabbiegen will gelernt sein und Linksabbieger müssen in bestimmten Situationen mit dem Abbiegen warten. Besonders an einer Kreuzung kann es gefährlich werden, wenn die Vorfahrt nicht beachtet wird oder Verkehrssituationen falsch gedeutet werden. Die Vorfahrt muss verstanden werden, das ist das A und O der Fahrschulausbildung. Wenn die Vorfahrt nicht verstanden wird, dann ist ein Unfall geradezu unausweichlich.

Gegenverkehr und Querverkehr unterscheiden

Als Gegenverkehr wird der Verkehr charakterisiert, der Ihnen entgegenkommt. Der Verkehr, den Sie kreuzen bzw. der Sie kreuzt, wird als Querverkehr bezeichnet. Der Querverkehr kommt quasi von links und rechts. Der Gegenverkehr kommt von vorne auf Sie zu. Der Verkehr, der Ihnen folgt und von hinten kommt, das ist der Nachfolgeverkehr.

Linksabbieger aus der Sicht des Anderen

Wenn ein Auto im Gegenverkehr links abbiegt, dann biegt es von Ihnen aus gesehen nach rechts ab. Die Sicht des anderen Fahrzeugführers ist also wichtig. Wenn du auf einer Straße geradeaus fährst und ein Auto aus dem Gegenverkehr nach links (von Ihnen aus gesehen nach rechts) abbiegen möchte, dann muss der Fahrzeugführer Ihr Auto durchlassen. Wenn Sie hingegen links abbiegen möchten und das Fahrzeug aus dem Gegenverkehr weiter geradeaus fährt, dann müssen Sie warten und das Fahrzeug durchlassen, bevor Sie links abbiegen.

Rechtsabbieger vor Linksabbieger

Rechtsabbieger fahren vor dem Gegenverkehr. Geradeausfahrer ebenfalls. Das bedeutet, dass Sie an einer Kreuzung vor dem Linksabbieger aus dem Gegenverkehr Vorfahrt haben, wenn Sie rechts abbiegen möchten oder geradeaus fahren möchten. Selbstverständlich müssen Sie als Geradeausfahrer und Rechtsfahrer auch den Gegenverkehr nicht durchlassen. Wenn sowohl Sie als auch der Fahrzeugführer aus dem Gegenverkehr links abbiegen möchten, dann biegen Sie voreinander ab.

Linksabbieger lassen Gegenverkehr durch

Egal, ob Sie sich an einer Ampel befinden, eine Mündung einbiegen müssen oder an einer Kreuzung mit Verkehrszeichenregelung sind, als Linksabbieger müssen Sie den Gegenverkehr durchlassen. Egal, ob an einer Kreuzung rechts vor links herrscht oder die Polizei den Verkehr regeln muss, der Linksabbieger muss grundsätzlich den Gegenverkehr durchlassen.

Linksabbieger und Querverkehr

Der Querverkehr kreuzt Sie und es ist in der Regel nicht interessant, ob ein Fahrzeug abbiegt, denn der Querverkehr wird über die Vorfahrtsregeln reguliert. Die Vorfahrtsregeln werden durch Polizei, Ampelanlagen, Verkehrszeichen oder durch das bekannte rechts vor links reguliert. Wer von der Vorfahrtsstraße kommt, der hat in der Regel Vorfahrt. Die Abbiegeregeln und Vorfahrtsregeln sollten unbedingt nachgelesen werden. Im Internet sind Theoriefragen mit einzelnen Straßenverkehrssituationen zu finden. Es lohnt sich auf seriösen Internetseiten von Fahrschulen diese Fragen durchzugehen, um eine Auffrischung über Vorfahrtssituationen zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.