Skip to content
Startseite » Verkehrsregeln » Wie viele Anhänger dürfen hinter einem LKW Klasse B mitgeführt werden?

Wie viele Anhänger dürfen hinter einem LKW Klasse B mitgeführt werden?

Wie viele Anhänger dürfen hinter einem LKW Klasse B mitgeführt werden

Um die Frage vollständig zu klären, wie viele Anhänger an einen LKW der Klasse B angehängt werden dürfen, werden unterschiedliche Teilbereiche näher betrachtet. Ob ein Anhänger mitgeführt werden darf und wie schwer dieser maximal sein soll, ist von vielen Faktoren abhängig. Zum einen kommt es auf den Anhänger an, seine Gesamtmasse, sowie auf das Leergewicht des Zugfahrzeugs. Zum anderen spielt es eine Rolle, welche Führerscheinklasse der Fahrer vorweisen kann. Ein Führerschein der Klasse B erteilt die Fahrerlaubnis für Kraftfahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von bis zu 3,5 Tonnen. Darunter fallen nicht nur PKWs sondern auch kleine LKWs, Sprinter und Kleintransporter, sowie Kleinbusse und Wohnmobile. Wer sich schon einmal die Frage gestellt hat, wie viele Anhänger hinter einem LKW der Klasse B mitgeführt werden dürfen, der findet in diesem Beitrag die passende Antwort.

Um die Frage vollständig zu klären, wie viele Anhänger an einen LKW der Klasse B angehängt werden dürfen, werden unterschiedliche Teilbereiche näher betrachtet. Ob ein Anhänger mitgeführt werden darf und wie schwer dieser maximal sein soll, ist von vielen Faktoren abhängig. Zum einen kommt es auf den Anhänger an, seine Gesamtmasse, sowie auf das Leergewicht des Zugfahrzeugs. Zum anderen spielt es eine Rolle, welche Führerscheinklasse der Fahrer vorweisen kann. Ein Führerschein der Klasse B erteilt die Fahrerlaubnis für Kraftfahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von bis zu 3,5 Tonnen. Darunter fallen nicht nur PKWs sondern auch kleine LKWs, Sprinter und Kleintransporter, sowie Kleinbusse und Wohnmobile. Wer sich schon einmal die Frage gestellt hat, wie viele Anhänger hinter einem LKW der Klasse B mitgeführt werden dürfen, der findet in diesem Beitrag die passende Antwort.

Was ist ein Kraftfahrzeug laut Straßenverkehrsordnung (StVo)?

Als Kraftfahrzeuge werden alle motorisierten Fahrzeuge bezeichnet, die nicht an den Schienenverkehr gebunden sind. Zu der Kategorie der Kraftfahrzeuge gehören Personenkraftwagen und Nutzkraftwagen, die zur Personen- oder Güterbeförderung dienen. Die mitgeführten Anhänger werden jedoch nicht in der Liste der Kraftfahrzeuge geführt, werden diesen aber gleichgestellt.

Was ist ein LKW der Klasse B?

Ein LKW der Klasse B hat ein zulässiges Gesamtgewicht von bis zu 3,5t und darf von Führerscheininhabern der Klasse B geführt werden. Übersteigt das Fahrzeug die zulässigen 3,5 Tonnen Gesamtgewicht, muss der Fahrer die Führerscheinklasse C1 aufweisen, wenn er das Kraftfahrzeug lenken möchte. Omnibusse unter 3,5 Tonnen Gesamtgewicht fallen nicht in diese Regelung.

Wie viele Anhänger darf man hinter einem LKW der Klasse B mitführen?

Die Straßenverkehrsordnung regelt ganz eindeutig, wie viele Anhänger in Deutschland hinter einem Kraftfahrzeug mitgeführt werden dürfen. Laut StVo darf der Fahrer nur einen Anhänger mitführen und muss bei einer Straßenverkehrskontrolle auch die Papiere des Anhängers vorweisen. Die Erlaubnis wird allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen erteilt.

Welche Voraussetzungen sind für das Mitführen eines Anhängers bei Kraftfahrzeugen der Klasse B nötig?

Für das Mitführen von Anhängern in der Fahrzeug- und Führerscheinklasse B gelten strenge Richtlinien, die in der StVo geregelt sind. Anhänger dürfen nur unter folgenden Bedingungen mitgeführt werden:

  • der mitgeführte Anhänger übersteigt die zulässige Gesamtmasse von 750 kg nicht
  • das Gewicht des Anhängers darf das Gewicht des Fahrzeugs nicht überschreiten
  • beide, Anhänger und Zugmaschine, dürfen die vorgeschriebene, zulässige Gesamtmasse von 3500 kg nicht überschreiten

Fazit: Einfach mehrere Anhänger an den LKW der Klasse B anhängen? Das geht laut StVo nicht!

Wer in Deutschland motorisiert unterwegs sein will, der muss den strengen Richtlinien folge leisten. Mehrere Anhänger einfach an einen LKW der Klasse B anhängen, ist in Deutschland laut StVo nicht gestattet. Auch in der Klasse C1 dürfen Sie keine Anhänger mitführen, die 750 kg überschreiten. Möchten Sie Ihren Lastzug erweitern und mehrere Anhänger an die Zugmaschine anhängen, benötigen Sie einen LKW und den zugehörigen Führerschein der Klasse CE oder C1E.